ISDN / Tips & Links

ISDN-Modems unter Windows 95
Viele DFÜ-Programme und Clients der Online-Dienste sind vielfach nur für die Nutzung eines herkömmlichen Modems an der seriellen Schnittstelle eingerichtet. Beim Einsatz von ISDN-Karten muß in solchen Fällen via Software-Tricks ein solcher virtueller COM-Port konfiguriert werden. Die Technik dieses Verfahrens beschreibt Peter Zwosta auf seiner Homepage. Sein Statement: "Gott gelang es in 6 Tagen die Welt zu erschaffen, weil er keine Rücksicht auf eine bestehende Installationsbasis zu nehmen brauchte."

http://home.t-online.de/home/Peter.Zwosta

Links zu ISDN-Infoquellen im Internet
http://home.t-online.de/home/Peter.Zwosta/link0001.htm
Auf dieser Seite findet man einige ausgewählte Links zu Infoquellen zum Thema ISDN. Diese Verweise helfen beim Einstieg in das Thema und bei der Suche nach weiteren Informationen. Die Seite enthält auch zahlreiche Links zu Homepages von Internet-Usern, die ihre Erfahrungen mit ISDN auf diesem Weg weitergeben wollen.

Wahlverbindungen mit Windows 95 (ISDN)
Die Installation von ISDN-Karten und deren Betrieb unter Windows 95 wird hier am Beispiel der FRITZ!card von AVM Berlin dargestellt. Die beschriebene Methode läßt sich jedoch auch auf Karten anderer ISDN-Hersteller übertragen.

http://www.gsi.de/computing/wan/win95_isdn.html

Moderne Technologien wie ISDN erfordern natürlich für die effektive Nutzung mehr Know-how als ein einfaches analoges Telefon. Insbesondere TK-Anlagen, ISDN-Karten und die ISDN-Datenkommunikation können den Anwender vor Probleme stellen. Das Internet bietet jedoch einen reichen Fundus an Informationen über ISDN. Einen sehr informativen Überblick über die ISDN-Thematik gibt zum Beispiel das Rechenzentrum der Universität Mannheim mit seinem Angebot "ISDN am RUM" . Hier findet man praktisch alles zum Thema, sogenannte FAQ-Dateien (eine Zusammenfassung von häufig gestellten Fragen und die passenden Antworten) sowie Links zu anderen Infoquellen im Internet.

http://www.uni-mannheim.de/rum/netze/isdn