LeechFTP Anleitung
- erste Schritte -
(inkl. Anleitungs-Screenshots)
 

LeechFTP ist ein Freeware-Programm, mit dem man in einem Windows-Explorer ähnlichem Umfeld die Homepage Dateien sowohl auf dem lokalen PC als auch auch auf dem Domain-Server bequem verwalten, uploaden oder downloaden, Homepage-Ordner abgleichen oder auch Dateien umbenennen kann. Bei nachfolgender Anleitung wird vorrausgesetzt, das eine Homepage-Domain bereits angelegt ist und die Zugangsdaten bekannt sind.

Zuerst installiert man LeechFTP und kopiert vor dem ersten Start die beigelegte Deutsche Sprachdatei direkt in den Installations-Ordner von LeechFTP. Download: Klick (630 KB)


Beim ersten Start von LeechFTP sieht man diese Programm-Oberfläche.


 

Zuerst sollte man sich um die Optionen kümmern, zu finden im Menü Datei.


 

Einige bewährte Einstellungen ...


 


 


 


 


 

Hat man die Optionen geschafft, geht es ans Einrichten des ersten Bookmarks (für den Zugang zur Homepage). Dazu klickt man in der Symbolleiste das Buch-Symbol an.



 

Dort dann im Menü auf Bearbeiten und Neuer Ordner.



 

Beispiel-Name des Ordners für "Bookmarks".



 

Danach im rechten Teilfenster einen rechten Mausklick durchführen und im Popup-Fenster "Neuer Bookmark" wählen.



 

Im nächsten Fenster gibt man auf dem ersten Karteireiter die Domain und die Zugangsdaten an, die man vom Domainbetreiber erhalten oder bei ihm für einen FTP-Zugang evtl. eingerichtet hat.



 

Auf dem zweiten Karteireiter stellt man den lokalen Ordner der Homepage Dateien ein.



 

Auf dem dritten Karteireiter stellt man ein, wie sich LeechFTP bei Verbindungen verhalten soll und bestättigt alle Einstellungen mit OK.



 

Danach sieht man das erste Bookmark, dem man noch einen sinnvollen Namen geben kann.



 

Dieses Bookmark kann man jetzt mit rechter Maustaste anklicken und Verbinden wählen. Hat man evtl. falsche Zugangsdaten angegeben, kann man sie so auch nachbearbeiten.



 

Wenn die Verbindung funktioniert, sieht man im LeechFTP im rechten Teilfenster den Domain-Server. Jetzt kann man vom lokalen PC ganze Ordner oder auch markierte Dateien "uploaden". Doppelklick auf einen Ordner zeigen deren Inhalte, klick auf das Pfeil-Symbol führt zurück. Via rechter Maustaste kann man auf dem Server auch Ordner anlegen, Dateien löschen, umbenennen etc. etc. etc. - Klicks auf die grauen Schalter von Dateiname, Größe oder Datum sortieren nach Wunsch, werden bei Beenden von LeechFTP gespeichert und beim nächsten Start des Programms wieder so angezeigt.



 

PS: Ein Doppelklick auf die blaue Leiste über den Ordnern und Dateien des lokalen PC öffnet nachfolgendes Fenster. So kann man unter Umständen schnell zu einem anderen Ordner auf der Festplatte wechseln, falls dafür gerade ein Bedarf besteht ....



 

Will man eine bestehende Verbindung trennen, klickt man in der Symbolleiste den Stecker an. Die Funktionen der Symbole werden übrigens durch eine kleine Infoblase kurz eingeblendet.



 

Ich hoffe, diese Anleitung erleichtert ein wenig den Einstieg in LeechFTP. Sollten noch weitere Fragen offen sein, bitte per eMail oder Kontaktseite melden. Ansonsten frohes Schaffen mit LeechFTP .....
 

M.f.G. - der Webmaster
 



Zurück zur Auswahl: Klick