Reisen & gesund bleiben


Reisemedizin

Wer eine Kur macht, darf in Abstimmung mit seinem Arzt Ort, Zeitpunkt und Unterkunft wählen. Eine Entscheidungshilfe bietet dabei der Bäder-Führer. Er stellt Kurorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfassend vor. Interessenten können ihre Wahl nach Kurort und Region, Heilanzeige, Kurmittel treffen oder gezielt nach Kliniken suchen. Neben den medizinischen Daten gibt es auch Informationen zu Umgebung, Kultur- und Freizeitangeboten.
Auf Kneipps Spuren: http://www.baeder-fuehrer.de


Urlaub - die schönsten Wochen des Jahres. Nicht jedoch, wenn man mit Gelbsucht, Typhus oder Malaria daniederliegt. Damit die Ferien nicht versaut werden, klärt das Centrum für Reisemedizin vorher über mögliche Infektionsrisiken und Impfvorschriften in Ländern von Afghanistan bis Zimbabwe auf. Wer bereits mit verdächtigen Symptomen wiederkommt, kann sich hier über Loa-Loa, Wuchereria und andere Krankheiten informieren. Hier zu erreichen: http://www.crm.de
Oder Infodienst Tropenmedizin der Uni München:
http://www.fit-for-travel.de


Sommer, Sonne, Strand und Meer - Leider bedeutet das alljährlich auch überfüllte Autobahnen, streikende Fluglotsen u.s.w. Wer sich den Ferien-Stress ersparen will, sollte sich vor Reiseantritt im Internet informieren - egal, ob Sie schon eine Reise gebucht haben oder noch nach den letzten All-inclusive-Schnäppchen suchen. Auf zahlreichen Last-Minute- und Reise-Seiten erhalten Sie von Verkehrsinfos bis zu Sprachkursen für die letzte Minute alles, was das Urlauberherz begehrt. Doch wie soll man im Webseitendschungel den Überblick behalten? Abhilfe verspricht Fernweh.com. die ultimative Linksammlung zum Thema. Übersichtlich geordnet in 11 Rubriken werden zahlreiche interessante und nützliche Webseiten präsentiert. Dazu kommt eine riesige Auswahl von Last-Minute Angeboten für Öko-Ferien auf dem Bauernhof, Luxus-Kreuzfahrten oder Sangria-Pauschalurlaub an Spaniens beliebtesten Stränden. Nützliche Infos wie Reisewetter, Wechselkurse oder Impfempfehlungen muß man auch nicht missen. Die Suchfunktion und die Möglichkeit, neue Seiten einzutragen, runden dieses gut gestaltete Angebot ab. http://www.fernweh.com


Aspirin hilft leider nicht gegen alles, aber ob Durchfall oder Malaria, bei den reisemedizinischen Links finden Sie Hilfe. http://www.travelmed.de
http://www.geo.de/reisen/ratgeber/gesundheit/impfadressen.html


Urlaub in fernen Ländern ähnelt aus medizinischer Sicht oft einem Roulettespiel. Fehlender Impfschutz und falsches Verhalten sorgen für unangenehme Mitbringsel. Das Institut für Reisemedizin und Impfvorsorge (IRI) berät deshalb Ferntouristen. Neben Tips zu Essen oder Infektionskrankheiten gibt es nur scheinbar banale Grundregeln: Ein angelegter Sicherheitsgurt bewahrt im Zweifelsfall vor dem Aufenthalt im Dschungelhospital. Highlight ist die Risikobewertung von Reisezielen mit Information zu aktuell grassierenden Krankheiten. Hier dazu mehr: http://www.reisemed.com


Zurück zur Auswahl: Klick